Ob in der Energie-, Mobilitäts- und Umweltforschung, den Erdsystemwissenschaften, den Materialwissenschaften oder Bereichen wie Cybersicherheit und der Medizin: Um natürliche und technische Vorgänge in ihrer ganzen Komplexität zu verstehen, nutzen Forscherinnen und Forscher die schnellsten Hochleistungsrechner der Welt.

Das Nationale Hochleistungsrechenzentrum des KIT (NHR@KIT) NHR@KIT bietet Forschenden aus aus ganz Deutschland nicht nur eine hochmoderne Hochleistungs-Forschungsinfrastruktur, sondern unterstützt diese auch mit den Simulation & Data Laboratories, maßgeschneiderter Beratung im Bereich der Nachhaltigen Software-Entwicklung und des Performance-Engineering sowie einer dedizierten Cx-Infrastruktur.

Simon Raffeiner (SCC/KIT)
NHR@KIT nimmt ersten NVIDIA Arm Development Cluster weltweit in Betrieb

Das neue NVIDIA-Arm-Cluster reiht sich in eine stetig weiter wachsende Zahl von Entwicklungssystemen für Zukunftstechnologien ein.

Mehr
Uli Deck/dpaUli Deck/dpa
HoreKa-Bild ist dpa-Foto des Jahres

Dem Karlsruher dpa-Fotograf Uli Deck gelang es besonders gut, die LED-Beleuchtung des neuen Supercomputers HoreKa am KIT in Szene zu setzen. Das Foto erhält beim Wettbewerb „dpa-Bilder des Jahres 2021“ einen 1. Platz.

Mehr
Simon Raffeiner (SCC/KIT)Simon Raffeiner (KIT/SCC)
Graphcore: NHR@KIT bietet neues KI-System an

Als erster Betreiber in Deutschland bietet das Nationale Hochleistungsrechenzentrum NHR@KIT Forschenden Zugang zu einem Graphcore KI-System vom Typ IPU-POD16.

Weiter
Die Vertreter der Gründungsmitglieder (von links nach rechts): Dr. Thorsten Reimann, Prof. Gerhard Wellein, Prof. Wolfgang Nagel, Prof. Ramin Yahyapour, Prof. Christof Schütte, Prof. Martin Frank, Prof. Christian Plessl, Prof. Matthias MüllerAngela Lenz / DFN Verein
NHR-Verein gegründet

Am 23. August 2021 wurde in Berlin der Verein für Nationales Hochleistungsrechnen (NHR-Verein) gegründet. Damit wird der Rahmen für die Umsetzung der NHR-Förderung, unter anderem auch am Nationalen Hochleistungsrechenzentrum des KIT (NHR@KIT), geschaffen.

Mehr
Riccardo Prevete/KITRiccardo Prevete (KIT)
Superrechner am KIT eingeweiht

Am 30.07.2021 hat Forschungsministerin Theresia Bauer den neuen Karlsruher Hochleistungsrechner der Wissenschaft übergeben

Mehr
Simon Raffeiner (SCC/KIT)Simon Raffeiner (KIT/SCC)
NHR@KIT nimmt wissenschaftlichen Betrieb von HoreKa auf

Nach Abschluss des Pilotbetriebs nimmt das NHR-Zentrum des KIT zum 1. Juni 2021 den Pilotbetrieb des neuen Supercomputers auf, während die letzten Installationsarbeiten abgeschlossen werden

Mehr